sitem-insel AG

June 11, 2020

Update 11.06.2020 Coronavirus

news-image

Die sitem-insel AG und das Biosicherheitszentrum unter der Leitung des Instituts für Infektionskrankheiten der Universität Bern (IFIK) haben eine Stabsgruppe gebildet. Die Expertinnen und Experten der Gruppe beraten sich laufend über das geeignete Vorgehen in Bezug auf das Corona-Virus im sitem-insel-Gebäude. 

Grundsätzlich orientiert sich die Gruppe an den Empfehlungen der Fachstelle für Risikomanagement der Universität Bern, des Kantons Bern und des Bundesamts für Gesundheit (BAG). 

Die sitem-insel AG informiert immer dann, wenn neue Massnahmen ergriffen werden. 


Welche Massnahmen gegen das Coronavirus gelten grundsätzlich sowie im sitem-insel Gebäude? 

A screenshot of a cell phone

Description automatically generated 

 

Was gilt es neu zu beachten?

Grosse Veranstaltungen bis 300 Personen ab 1. Juli: Bis Ende Juni erarbeitet sitem-insel ein Schutzkonzept für Events mit bis zu 300 Personen. Bis dahin können Veranstaltungen mit bis zu 30 Personen unter Einhaltung der aktuellen Schutzmassnahmen durchgeführt werden.  

Provisorisches Parkplatz-Regime: Am 1. Juli wird das provisorische Parkplatz-Regime im sitem-insel Parking aufgehoben und zum Normalbetrieb zurückgekehrt.  

Wir bitten alle die Abstandsregeln und Hygienemassnahmen zu beachten und einzuhalten und danken für die gute Zusammenarbeit. 

 

Der Status Quo und Neuerungen seit Freitag 2.6.2020 

  • Seit dem 2.6.2020 ist das sitem-insel Gebäude wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. 

  • Der Empfang von sitem-insel ist seit dem 2.6.2020 von 10-12 und 14-16 Uhr geöffnet und via Telefon 031 664 6000 erreichbar.  

  • Die Mittagsverpflegung wird das Restaurant LillyJo’s bis Mitte Juli 2020 weiterhin von seinem Foodtruck aus servieren. Auch die Nachmittags-Pausenverpflegung (Zvieri) und der Vorabend gibt es aus dem Foodtruck. Die Pausenverpflegung am Vormittag (Znüni) wird mit einem guten Angebot im Gebäude an der Theke abgedeckt.  

  • Seit dem 11.5.2020 wir das Home-Office Obligatorium für sitem-insel Mitarbeiter aufgehoben, das Arbeiten von zu Hause jedoch weiterhin empfohlen. 

  • WICHTIG: Änderungen sind momentan zu jeder Zeit möglich 

Allgemeine Informationen 

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat eine Infoline bei Fragen zum Coronavirus eingerichtet. 

 

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00, täglich 24 Stunden 

 

Informationen findet man auch auf der laufend aktualisierten Website des BAG (Rubrik «neues Coronavirus»): 

Link Deutsch 
Link Französisch 
Link Englisch 
 

Die Coronavirus-Informationsseite des Kantons Bern können über diesen Link abgerufen werden.